Alter, was geht?     |     Über mich     |     Alter und Rente    |     Science Slams   |    Philosophie und Politik    |    Kontakt

Auch als junger Mensch können einen Alter(n), Rente und Demografie interessieren. Deswegen arbeite ich zu diesen Themen seit einigen Jahren aus soziologischer und philosophischer Sicht, seit 2018 im Rahmen einer Promotion über kalendarische Altersgrenzen an der Universität Bayreuth.

Daneben bin ich an Philosophie und Politik, vor allem Außenpolitik, theoretisch interessiert und praktisch engagiert. Als Präsident des Grassroots-Thinktank für Außen- und Europapolitik Polis180 e.V. arbeite ich an der konkreten Übersetzung junger Blickwinkel in die politische Entscheidungswelt. Auch zur Ethik der künstlichen Intelligenz und der Datenwelt versuche ich auf dem Laufenden zu bleiben und habe dieses Jahr ein entsprechendes interdiziplinäres Seminar gegeben.
Die Ergebnisse und Erkenntnise meiner Arbeit veröffentliche ich in Science Slams, Gastbeiträgen oder Blogartikeln und schlage dabei häufig ungewöhnliche Brücken zwischen Themen und Ereignissen sowie Theorie und Praxis. Wichtig ist mir, grundlegende, möglicherweise unterbewusste oder unbewusste, Annahmen sichtbar zu machen und kreativ zu hinterfragen, um über Rückgriffe auf andere Disziplinen den Blick für neue Argumente und Aspekte freizulegen.


Auch bei der Moderation von Veranstaltungen ist mein Ziel, dass das Publikum und die Teilnehmenden wenigstens einen Denkanstoß oder eine Idee mitnehmen, die ihnen neu ist: einen Blickwinkel, den sie noch nicht kannten, eine Frage, die sie sich noch nicht gestellt hatten, eine Verbindung, die sie noch nicht gezogen hatten.

Ein Artikel muss nicht mit seinem letzten Satz und eine Veranstaltung muss nicht mit dem Heimweg enden. Vielmehr können und sollen sie noch eine ganze Weile in Köpfen und Gesprächen wirken und nachhallen. Der Interaktion mit dem Publikum sind durch Zeit und Raum Grenzen gesetzt, ihrer Wirkung aber nicht.





Arbeit

seit 02/2020
Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei MdB Esther Dilcher       
11/2018 - 01/2020 
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hertie School
10/2017 - 07/2018     
Referent für internationale Luftfahrt-Abkommen, DG Move, Brüssel, Belgien
04/2016 - 07/2016   
Direktor Koordinierungsbüro der Weltchorfestspiele 2016, Sotschi, Russland

Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2020  
“Schöne neue Datenwelt”, Erkundungen an der Schnittstelle von Informatik und Philosophie, Blockseminar an der Universität Bayreuth
Sommersemester 2019
“Verhandlungen von EU-Luftfahrtabkommen”, Blockseminar an der Universität Bayreuth

Engagement

Seit 06/2019
Präsident von Polis 180 e.V., Grassroots-Thinktank für Außen- und Europapolitik

Universität

seit 08/2018

 
Promotion (Philosophie) zur moralischen Zulässigkeit kalendarischer Altersgrenzen, Universität Bayreuth

09/2016 - 09/2017
MSc Comparative and European Social Policy, London School of Economics and Political Sciences
10/2012 - 01/2016
BA in Philosophy & Economics, Universität Bayreuth

Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Russisch


Foto: Cherie Hansson / OTTN
 
Elmar Stracke 2021